World of Warcraft

Blizzard bezahlt World of Warcraft Abonnement

In einem älteren Beitrag haben wir Euch die WoW-Marke vorgestellt mit der es möglich ist World of Warcraft komplett kostenlos zu spielen. Doch leider haben nur sehr wenige Spieler die Zeit und die Möglichkeit sich pro Monat eine solche Marke zu erspielen, d.h. genug Gold zu farmen um eine WoW-Marke kaufen zu können. Bei Kursen von 300.000 Gold pro WoW-Marke müssten somit 10.000 Gold pro Tag erspielt werden, das schaffen nur einige wenige User.

Dividende von Activision Blizzard Aktien
Eine andere Möglichkeit um World of Warcraft indirekt kostenlos spielen zu können, geht über Aktien des Betreibers von World of Warcraft, Activision Blizzard (WKN: A0Q4K4). Wer sich genug Aktien der Firma in sein Depot legt, der kann von der erhaltenen Dividende seine monatlichen Abonnementgebühren bezahlen. Mit dieser indirekten Variante lässt sich World of Warcraft kostenlos spielen.

Diese Variante eignet sich jedoch nur für User die zum einen genug Geld haben um Aktien von Activision Blizzard kaufen zu können, und zum anderen die gleichzeitig an den Erfolg des Unternehmens glauben.

Rechenbeispiel
Die jährlichen Abonnementkosten für World of Warcraft belaufen sich auf mindestens 131,88€ bei dem 6 Monate-Paket. Activision Blizzard schüttete am 30.03.2018 0,34$ (ca. 0,29€) pro Aktie als Dividende aus. Damit die kompletten Abonnementkosten für ein Jahr durch die Dividende beglichen werden können, hätten zu diesem Zeitpunkt 455 Activision Blizzard-Aktien im Depot liegen müssen (ohne Abgeltungssteuer, Soli und Kirchensteuer gerechnet).
Bei einem Kurs von ca. 58€zu diesem Zeitpunkt, hätten ca. 26.500€ investiert sein müssen.

Fazit
Es wird kaum jemand Activision Blizzard-Aktien nur wegen der Dividende zum Bezahlen des World of Warcraft Abonnements kaufen. Mit diesem Beitrag wollten wir auch nur auf die theoretische Möglichkeit hinweisen, dass es eine Variante gibt in der Activision Blizzard die monatlichen Gebühren für das MMO World of Warcraft selbst bezahlt.

Mögliche Kursschwankungen und Dividendenausfälle könnten diese Strategie zusätzlich erschweren und das Risiko eines Totalverlustes besteht zusätzlich.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Kommentar verfassen