Siegel des verheerten Schicksals optimal nutzen

Die Siegel des verheerten Schicksals sind eine sehr gute Methode um für Ordensressourcen eine große Menge Artefaktmacht, die Chance auf eine Artefaktvorlage und auf hochwertige Items zu bekommen. Wie funktioniert das genau?

  • Zuerst besucht ihr den Erzmagier Lan’dalock in Dalaran und kauft diesem bis zu 3 Siegel des verheerten Schicksals pro Woche für Ordensressourcen, Gold oder Ehrenabzeichen ab. Ratsam ist der Kauf gegen Ordensressourcen!
  • Ihr könnt maximal 6 Siegel des verheerten Schicksals sammeln.
  • Jetzt sucht ihr euch auf der Karte einen lila eingefärbten Weltquest heraus. Schließt euch zu einer Gruppe zusammen und besitzt den Boss.
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Weltquests bekommt ihr die Chance auf eine Bonusbeute. Die Kosten für die Bonusbeute betragen ein Siegel des verheerten Schicksals.
  • Als Bonusbeute könnt ihr bei den lilafarbenen Weltquest Artefaktmacht, eine besonderer Artefaktvorlage (jede Woche hat eine andere Klasse die Chance) und besonders hochwertige Items (inkl. legendäre Items).
  • Die Bonuswürfe könnt ihr weiterhin bei mythischen Dungeons und in Schlachtzügen jeder Schwierigkeit nach dem Kill eines Bosses einsetzen. Wählt mit Bedacht nach welchem Boss mit welcher Schwierigkeit ihr die Siegel des verheerten Schicksals nutzt.

Weitere Siegel des verheerten Schicksals lassen sich bei Gefährten-Aufgaben in der Ordenshalle oder durch besondere Wochenquests verdienen.

Nutzt die Möglichkeiten die euch die Siegel des verheerten Schicksals bieten und sammelt so wichtige Items und Artefaktmacht ein.

» Lesenswert »

Gewänder des ewig Reisenden – Echos der Sterblichkeit farmen

Der Vorverkauf für das neue Addon für World of Warcraft (9.0) namens Shadowlands ist erfolgreich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.