Auch für das MMO World of Warcraft Battle for Azeroth trifft der Satz zu: Am Golde hängts, zum Golde drängts.
Seit der Einführung der WoW-Marken und damit der Möglichkeit World of Warcraft komplett kostenlos zu spielen, versuchen viele Spieler den Goldverdienst in dem Spiel zu maximieren. Nachfolgend einige Tipps und Hinweise zum effektiven Gold farmen in World of Warcraft Battle for Azeroth:

Allgemeine Hinweise zum Gold Farmen

  1. Das meiste Gold verdient Ihr nicht mit einem Charakter, sondern mit mehreren (Main+Twinks). Denn wenn sich alle Charaktere auf einem Realm befinden und einer Fraktion (Horde oder Allianz)angehören, könnt Ihr das Gold zwischen diesen transferieren und so auf einem Charakter sammeln. Sendet Euch das Gold einfach per Post zu.
  2. Gebt jedem Charakter einen anderen Beruf, denn so könnt Ihr Euch alle wichtigen Materialien selbst herstellen und braucht diese nicht teuer im Auktionshaus einkaufen.
  3. Aktiviert den Kriegsmodus um 10% mehr Gold zu bekommen.

Tipps zum effektiven Gold farmen

  1. Macht die Abgesandtenquests (3-4 pro Tag) für eine Goldbelohnung in Höhe von 2.000 Gold mit all Euren Charakteren! Wer z.B. 10 Chars hat, verdient so pro Tag 20.000 Gold!
  2. Schaut am Missionstisch nach Gold-Missionen für Eure Anhänger. Stellenweise könnt Ihr dort bis zu 6 Stück am Tag abschließen. Der Verdienst pro Mission liegt zwischen 100-350 Gold pro Mission.
  3. Macht Weltquests mit einer Goldbelohnung. Der Verdienst liegt bei 100-350 Gold pro Weltquest.
  4. Achtet auch auf die Weltquests im Arathihochland und an der Dunkelküste, denn auch dort lässt sich einiges an Gold verdienen.
  5. Verkauft zu viel gesammelte Handwerksmaterialien im Auktionshaus, wie z.B. Ankerkraut.
  6. Stellt Mittwochs kurz vor dem täglichen Reset, und dem Erhalt der neuen wöchentlichen Belohnungskiste, verschiedene Verzauberungen im Auktionshaus ein. Viele Spieler bekommen Ringe und Waffen, die anschließend neu verzaubert werden müssen.
  7. Das gleiche gilt für Tränke. Am Mittwoch Abend gehen die meisten Gilden erneut in den Raid und benötigen dafür die besten Tränke die es in dem Addon gibt.
  8. Lauft Schlachtzüge einmal pro Woche um an die begehrten nicht gebundenen Items zu kommen, die anschließend für viel Gold im Auktionshaus verkauft werden können.
  9. Absolviert die Inselexpeditionen, denn mit etwas Glück bekommt Ihr nach Abschluss Items und Haustiere, die ebenfalls verkauft werden können.
  10. Bringt Euer Herz von Azeroth auf das Maximallevel, denn dann ändern sich alle Abgsandten- und Weltquest die Artefaktmacht als Belohnung geben, in Gold!
Gold Missionen für Anhänger

Mit etwas Zeit und der richtigen Strategie lässt sich so in dem Addon World of Warcraft Battle for Azeroth mehr als 30.000 Gold pro Tag verdienen. Kein schlechter Anfang!

Grauer Tipp: Natürlich gibt es noch einige weitere Tipps zum Gold farmen in World of Warcraft Battle for Azeroth, wie etwa Hilfe beim Leveln für Gold und das durchziehen durch Raids und Dungeons gehen Gold.

Leave A Comment