World of Warcraft

WoW sinnvolle Klassen-Rassen-Kombinationen

In World of Warcraft gibt es schier endlose Kombinationsmöglichkeiten zwischen den zur Verfügung stehenden Rassen und Klassen. Da stellt sich nicht die Frage welche Klassen-Rassen-Kombination die Beste ist, denn diese gibt es nicht. Sondern nur, welche Klassen-Rassen-Kombinationen sind sinnvoll und bringen kleine Vorteile.

Welche Klassen gibt es?
Krieger, Paladin, Jäger, Schurke, Priester, Schmane, Magier, Hexenmeister, Mönch, Druide, Dämonenjäger und Todesritter

Welche Rassen gibt es und welche wichtigen Vorteile bieten diese?

  • Mensch (Tempo, kritische Trefferchance, Meisterschaft und Vielseitigkeit erhöht)
  • Orc (kann wütend werden und so den verursachten Schaden erhöhen)
  • Zwerg (erhöhter Effekt von kritischen Treffern)
  • Untoter (kann Furcht-, Schlaf- und Betäubungseffekte entfernen)
  • Nachtelf (kann mit Schatten verschmelzen)
  • Tauren (erhöhte Ausdauer, kann stampfen und so Gegner in der Nähe betäuben)
  • Gnom (erhöhte Ressourcenmenge und kann sich von geschwindigkeitsändernden Effekten befreien)
  • Troll (nutzt Berserker und erhöht damit sein Angriffs- und Zaubertempo, erhöhte Regeneration)
  • Draenei (kann sich selbst und andere über einen Zeitraum heilen, auch wenn er kein Heiler ist)
  • Blutelf (kann Mana und Energie wiederherstellen, kann Gegner in der Nähe zum Schweigen bringen)
  • Worgen (kritische Trefferchance erhöht)
  • Goblin (schießt Raketen auf Feinde und kann einen Raketensprung nach vorn machen)
  • Pandaren (kann Feinde in Schlaf versetzen und doppelter Ruhebonus)

Sinnvolle Klassen-Rassen-Kombination in WoW

Die folgenden Klassen-Rassen-Kombination haben sich bewährt und bieten eine sinnvolle Ergänzung (aufgelistet in absteigender Reihe, d.h. erstgenannte Rasse wird am häufigsten gespielt).

  • Krieger (Orc, Mensch, Tauren, Worgen und Zwerg), Tipp: Mensch
  • Paladin (Mensch, Zwerg, Tauren, Blutelf, Draenei und Zwerg), Tipp: Mensch
  • Jäger (Blutelf, Orc, Nachtelf, Mensch und Troll), Tipp: Troll
  • Schurke (Blutelf, Mensch, Untoter, Nachtelf und Orc), Tipp: Blutelf
  • Priester (Blutelf, Mensch, Untoter, Nachtelf und Troll), Tipp: Blutelf
  • Schamane (Draenei, Orc, Troll, Zwerg und Tauren), Tipp: Draenei
  • Magier (Blutelf, Mensch, Troll, Untoter und Gnom), Tipp: Blutelf
  • Hexenmeister (Mensch, Untoter, Orc, Blutelf und Gnom), Tipp: Untoter
  • Mönch (Blutelf, Pandaren, Mensch und Orc), Tipp: Pandaren
  • Druide (Nachtelf, Tauren, Troll und Worgen), Tipp: Troll
  • Dämonenjäger (Blutelf und Nachtelf), Tipp: Blutelf
  • Todesritter (Blutelf, Mensch, Orc, Nachtelf und Tauren), Tipp: Mensch

Was wird am häufigsten in WoW gespielt?
Über die Jahre haben sich einige beliebte Rassen und Klassen in WoW herausgebildet, auf die ihr somit auch am häufigsten treffen werdet. Am beliebtesten sind(in absteigender Häufigkeit): Jäger, Druide, Paladin, Krieger, Todesritter, Magier, Priester, Schamane, Hexenmeister, Schurke, Mönch und auf dem letzten Platz die Dämonenjäger (weltweit betrachtet).

Die beliebtesten Rassen sind: Blutelf, Mensch, Nachtelf, Orc, Draenei, Tauren, Untoter, Troll, Worgen, Zwerg, Gnom, Goblin und auf dem letzten Platz sind die Pandaren zu finden.

Fazit
Neben den vorgestellten sinnvollen Klassen-Rassen-Kombinationen gibt es noch die persönlichen, optischen Klassen-Rassen-Kombinationen, Dem einen gefallen die beiden Elfenvölker mehr, dem anderen eher die großen Orcs und Tauren.
Wer jedoch auch die letzten Prozente aus seinem Charakter herausholen möchte, der sucht sich eine sinnvolle Klassen-Rassen-Kombinationen für seine Zeit im Warcraft-Universum.

(Stand der benutzten Daten ist Ende Juni 2017).

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

Kommentar verfassen