Browsergames

Das weltweit erfolgreiche Strategiespiel Forge of Empires feiert seinen zehnten Geburtstag

InnoGames, Deutschlands führender Entwickler und Publisher von Online- und Mobile-Games, feiert das zehnte Jubiläum seines erfolgreichen strategischen Städtebauspiels Forge of Empires. Der Welthit ist seit seiner Einführung im Jahr 2012 stetig gewachsen und gewinnt nun nach 10 Jahren auf dem Markt weiter an Schwung. Zur Feier des Jubiläums können sich die Spieler auf ein brandneues Event mit besonderen Belohnungen freuen, das von heute bis zum 18. April läuft.

„Forge of Empires hat unglaublich viel erreicht. Der ursprünglich nur für Browser veröffentlichte Titel wird auf seiner Heimplattform auch weiterhin verbessert, um diese Zielgruppe auch in den kommenden Jahren zu unterhalten. Darüber hinaus hat das Unternehmen auf vier verschiedenen Plattformen auch die Fans von mobilen Spielen mit auf die Reise genommen. Das Spiel ist zu einem großen, weltweiten Hit geworden. Intern arbeiten wir nach wie vor mit einem der größten Teams am Spiel, das sich der Verbesserung der Gesamtqualität des Spiels widmet und wöchentlich spannende Updates liefert. Ich möchte allen Teams bei uns intern sowie allen Spielern dafür danken, dass sie eine tolle Erfahrung und ein ebenso unterhaltsames Spiel geschaffen haben“, sagte Stefan Walter, Studio Director bei InnoGames.
Bis heute haben alle Spieler zusammen mehr als 311.482 Jahre Spielzeit in dem Spiel verbracht und in dieser Zeit etwa 60 Millionen Städte gebaut. Bei der Erstveröffentlichung gab es insgesamt nur sechs Epochen und ein paar Monate an Inhalten. Mit der Veröffentlichung von Raumfahrt: Venus gibt es nun inzwischen 20 Epochen und Spielinhalte für über 5 Jahre. Durchschnittlich benötigen die Spieler 2.381 Tage oder 6,5 Jahre, um durch alle Epochen voranzuschreiten. In dieser Zeit können sie aus über 1.000 verschiedenen Gebäuden wählen und diese errichten. Im Laufe der Zeit wurden weitere zentrale Features wie Gilden-Expeditionen und kulturelle Siedlungen hinzugefügt, die den Spielern noch mehr Inhalte bieten.

Neben der erfolgreichen Umstellung auf mobile Endgeräte sorgte InnoGames mit der Fertigstellung der automatischen Konvertierung des Spiels von Flash zu HTML5 für den langandauernden Erfolg. Dabei war InnoGames der erste Spieleentwickler weltweit, der dies mit dem Open Source-Compiler HAXE und ohne Code Freeze bewerkstelligte. So wurde die Zukunft der Browser-Version des Titels gesichert, als Adobe im Jahr 2020 die Unterstützung für Flash einstellte. Mit der HTML5-basierten Version in modernen Browsern und den mobilen Apps für Android und iOS können Spieler weiterhin die plattformübergreifende Verfügbarkeit nutzen, die es möglich macht, mit einem Account zwischen verschiedenen Plattformen zu wechseln. Forge of Empires ist weiterhin eines der erfolgreichsten Strategiespiele weltweit, auf dem Computer sowie auch für Mobilgeräte. 2019 erreichte das führende Strategiespiel einen Lebenszeitumsatz von 500 Mio. Euro, wobei über die Hälfte dieses Lebenszeit-Umsatzes schon in den beiden Vorjahren erzielt wurde. Neben laufenden Inhalts-Updates wirkt die Mobilversion weiterhin als entscheidender Wachstumstreiber.

Um den Meilenstein des zehnten Jubiläums gebührend zu feiern, steht nun ein ganz neues Event mit einem Brettspiele-Thema in den Startlöchern. Das Ziel ist einfach: über das Spielbrett ziehen. Mit jedem Voranschreiten über das Brett begeben sich die Spieler auf eine Reise durch die einzigartigen Zeitalter von Forge of Empires. Der Faktenfinder von Forge zeigt Spielern dabei nicht nur ihre nächste Quest an, sondern liefert gleichzeitig auch viele interessante Informationen über die Geschichte von Forge of Empires. Durch Abschließen dieser Quests und tägliche Logins, sowie Ereignisse in der eigenen Stadt, können Spieler Papiergeld verdienen, das verwendet wird, um zu würfeln und auf dem Spielbrett voranzukommen. Die Vielfalt an Feldern, auf denen man landen kann, resultiert in einer ebenso einzigartigen Vielfalt an Belohnungen. Der Hauptpreis ist eine Goldene Planetenmaschine, aber lediglich ein neues Gebäude wäre für dieses große Ereignis sicher nicht genug. Deshalb gibt es als zusätzliche Belohnungen auch noch den Großkönig, die Großkönigin und die Bühne der Zeitalter. Außerdem sind neue Porträts verfügbar, mit denen Spieler ihren Fortschritt und ihr Können im Brettspiel mit ihren Freunden teilen können.
Weitere Informationen über das Event zum zehnjährigen Jubiläum gibt es in diesem Video:

Forge of Empires ist kostenlos im Browser sowie für Android und iOS verfügbar.

Kommentar verfassen