Echos der Schlacht farmen

Eine besondere Währung in dem Spiel World of Warcraft sind die Echos der Schlacht. Sie wird sehr gern von vielen Spielern übersehen, bzw. nicht genutzt. Das ist sehr Schade, denn damit entgeht euch nicht nur Gold sondern auch die Aussicht auf besondere PvP-Rüstungs-Items. Auch wer nicht aktiv an PvP-Events teilnimmt, der kann durch die Echos der Schlacht sein Gold-Kontostand etwas aufbessern.

Wie verdient/farmt ihr Echos der Schlacht?
Alle in PvP-Events und PvP-Worldquests erhaltenen Items können zu Echos der Schlacht werden. Bringt die erhaltenen Items in Obliterumschmiede in Dalaran und äschert diese ein. So einfach lassen sich Echos der Schlacht verdienen.

Die Anzahl der Echos der Schlacht variiert je nach Level des eingeäscherten Items.
In unserem Beispiel (siehe Bild) wurde ein 890er-Beine-Item eingeäschert. Dafür gab es 15 Echos der Schlacht.

Items für Echos der Schlacht kaufenn
Mit den erhaltenen Echos der Schlacht könnt ihr euch in Dalaran verschiedene PvP-Items (Rüstungen) kaufen und so eure PvP-Ausrüstung optimieren. Passende Ausrüstungsgegenstände könnt ihr ab 75 Echos der Schlacht erwerben. Somit müsst ihr 5 PvP-Items in Echos der Schlacht tauschen um euch anschließend ein Item dafür kaufen zu können.

Echos der Schlacht in Gold tauschen
Am Ende einer PvP-Season werden die Echos der Schlacht automatisch in Gold getauscht. Ihr erhaltet im Briefkasten eine Nachricht über die umgetauschten Echos der Schlacht und das erhaltene Gold.
Der Kurs liegt im Durschnitt bei 3 Gold für ein Echo der Schlacht. Reich werdet ihr damit auf keinen Fall.

Echos der Schlacht sinnvoll?
Die Nutzung der Währung Echos der Schlacht ist besonders für alle PvP-Spieler sehr interessant und daher auch empfehlenswert. Alle anderen Spieler kommen besser die erhaltenen Items normal zu verkaufen oder zu entzaubern (falls der entsprechende Beruf gewählt ist).

» Lesenswert »

Gewänder des ewig Reisenden – Echos der Sterblichkeit farmen

Der Vorverkauf für das neue Addon für World of Warcraft (9.0) namens Shadowlands ist erfolgreich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.